// Der Petrispark

// Der Petrispark

Das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau hat sich zu einem der beliebtesten Naherholungsgebiete der Stadt Trier entwickelt. Ob beim Sonnen und Picknicken auf den ausgedehnten Rasenflächen, aktiv beim Sport, oder bei einem Spaziergang.

Der Barfußpfad neben der Wiese am Lottoforum, die begehbare geologische Karte des Landes Rheinland-Pfalz auf der Wiese am Turm Luxemburg und die Partnerschaftsgärten oberhalb des Maronenhains, sind nach wie vor Publikumsmagnete.

Der Naturerlebnispfad Petrisberg startet im Sattelpark, führt vorbei am Wasserturm und endet im Waldgebiet rund um das Franzensknüppchen. Der barrierefreie Rundweg mit einer Gesamtlänge von circa acht Kilometern, informiert über die Themen Wasser, Boden, Wald und Weinbau.

Der Trierer Wasserweg startet am natürlichen Wasserzulauf des bei Kindern sehr beliebten Wasserspielplatzes und gewährt einen neugierigen Blick hinter die Kulissen der Trinkwasserversorgung der Stadtwerke Trier (SWT). Am Trinkbrunnen in der Gabionenmauer kann jeder Besucher ein frisches Trierer Wasser genießen.

Die Trier Tourismus und Marketing GmbH lädt wissbegierige, junge Forscherinnen und Forscher, Entdeckerinnen und Entdecker sowie Künstlerinnen und Künstler herzlich ins Grüne Klassenzimmer auf den Petrisberg oder an einen der anderen spannenden Veranstaltungsorte ein. Die Workshops bieten wir in der Kernzeit von Mai bis Oktober an, können aber auch nach Vereinbarung ganzjährig gebucht werden.

Ansprechpartner:
Jan Hoffmann
Telefon: 0651/97808-30
Mail: jan.hoffmann@trier-info.de


Dateigröße 7,32MB | Zuletzt geändert 18-05-17

Impressum | Kontakt