// Der Petrispark

// Der Petrispark

Spielskulptur Aigner

Die „Spielskulptur Aigner“ am Ende des Sinnespfades sieht spektakulär und unbezwingbar aus, aber das ist sie nicht. Der Münchner Bildhauer Florian Aigner, der die Spielgeräte entworfen hat, folgt damit seiner Philosophie, dass Kinder den Umgang mit Gefahr so früh wie möglich erlernen sollten. „Auf meinen Spielgeräten wird Gefahr optisch dargestellt. Das Kind hat ein ständiges Kribbeln im Bauch. Aber in Wahrheit sind die Geräte natürlich nicht gefährlich. Die Kinder sehen die Gefahr und lernen davon.“ Fantasie, Mut und Geschicklichkeit werden hier mit einem grandiosen Ausblick aus luftiger Höhe oder dem Nervenkitzel beim „freien Fall“ durch die Riesenrutsche belohnt.

Impressum | Kontakt